Singt und sündigt!

BUCH bei Frauenfeld

Gut gelauntes Publikum genoss die Abendunterhaltung des örtlichen Männerchors. Eine Solosängerin und ein Theater rundeten den Abend ab.

Andreas Taverner

Die 180 Plätze im ehemaligen Schulhaus Buch, das mittlerweile auch schon als Kulturzentrum bezeichnet wird, sind am Samstagabend innert kürzester Zeit vergeben. Wer ab dem 1. Februar reserviert hat, kann sich einen der Plätze ergattern. «Alle anderen können es ab dem 1. Februar 2018 wieder versuchen», sagt ­Peter Roos, Ehrenmitglied des Männerchors.

Ein halbes Jahr Vorarbeit liegt hinter dem Männerchor Buch, bevor dieser seine Abendunterhaltung zum Besten geben konnte. So wurden sechs neue Lieder einstudiert. Nicht zu vergessen die Teilnahme am Gesangfest in Cham vom 17. bis 19. Juni 2016. Hier holten sich die 40 Sänger des Chors die höchste Wertung «vorzüglich». Mit «Erhebet das Glas und trinkt den goldenen Wein» von Giuseppe Verdi eröffnet der Männerchor den Abend. Ihr Dirigent, René Aebi, erinnert das Publikum an das Motto der Unterhaltung «7 Sünden». «Sündhaft gute Tanzmusik, sündhaft gutes Theater und Gesang» wünscht er ihm. Das Publikum hört genau hin und lässt sich, als der Dirigent es mit Handzeichen dazu ermuntert, zum Mitsingen bewegen. Aebi moderiert mit Witz, Humor und seinem Berner Dialekt durch den Abend. «Moskau, Moskau» ist eines der vielen Lieder, die der Chor singt. Es erinnert an die Reise nach Moskau, die der Chor vor langer Zeit unternommen hat. Im Lied werden sowohl die Türme aus purem Gold, aber auch die Mädchen, die zum Küssen da sind, besungen. Das Publikum ist ausser Rand und Band und klatscht im Takt mit. Das Solo von Geraldine Sprenger zum Lied «Mama Loo» läutet das Ende des Gesangs und nach einer Pause das Theater «Schwarzer Schnee» ein. Emmy, eine Klatschtante, gespielt von Susanne Tritten, wirkt in ihrer Rolle sehr überzeugend. Während sich die Bauerstochter Sandra in den nicht genehmen Occasionshändler Kurt verliebt, träumt ihr Bruder Urs von einem neuen Traktor.

Link zum Beitrag der Thurgauer Zeitung

http://www.thurgauerzeitung.ch/ostschweiz/thurgau/frauenfeld/Singt-und-suendigt;art346854,4904483

Teile das

Teile die Seite mit Deinen Freunden!