NUSSBAUMEN ⋅

Rund 150 Personen erfreuten sich an der Unterhaltung des Turnvereins Nussbaumen an der Kreativität der Turnerfamilie mit Schirmen, auf dem Trampolin oder am Barren.

Andreas Taverner

«Nöd ganz 100» lautet das Motto der diesjährigen Turnerunterhaltung. Dies, weil der Turnverein Nussbaumen erst 2019 seinen hundertsten Geburtstag feiern kann. Die ersten Besucher sind schon vor 18.45 Uhr in der Halle anzutreffen. Der Grund dazu findet sich im Geräteraum. Von hier aus duftet es wunderbar nach Stock, Braten und Gemüse. Während die Erwachsenen sich dem leiblichen Wohl und der Geselligkeit widmen, spielen einige Kinder im Eingangsbereich Fangen. Die Stimmung ist fröhlich und gelöst, viele der Besucher kennen sich. Unterdessen haben einige Jungen ein weiteres Spielfeld entdeckt. Die Bühne rauf und hinter den Vorhang schauen. So gross ist die Neugierde. Endlich geht das Licht um 20 Uhr aus. Christian Thurnheer, Präsident des TV Nussbaumen, begrüsst, die Gäste. Dann leitet er zu den jüngsten aktiven den MUKI Kindern über. Einige von ihnen brauchen Mut, aber sie schaffen es sich in einem Reif, geschmückt mit Ballonen hin und her schaukeln zu lassen. Das Kinderturnen hat als Motto die sieben Zwerge. Diese schlagen gekonnt den Purzelbaum auf der Bühne. Weiter führt das Programm zu der kleinen und grossen Jugendriege.

Trampolin und Seilspringen

Während die kleine Jugi mit Schirmen ihr turnerisches Geschick unter Beweis stellt, ist bei den Grossen Trampolin- und Seilspringen angesagt.

Jetzt geht das letzte Licht aus, die Bühne ist dunkel. Stille breitet sich in der Halle aus. Die Besucher warten gespannt, was kommt. Schnell ist klar, warum es ganz dunkel ist. Die Männerriege führt eine spektakuläre Licht-Show auf. Farbiges Licht am Körper zeichnet die Umrisse der Turner nach. Ob Gangnam Style oder Rock’n’Roll: Die Männer scheinen nur dahin zu schweben. Die Besucher sind begeistert. Mit der Darbietung des Turnvereins am Barren endet der turnerische Teil.

Hinweis Nächstes Jahr feiert der Turnverein Nussbaumen tatsächlich seinen 100. Geburtstag. Infos unter www.tvnussbaumen.ch

Originallink und Quelle: http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/thurgau/frauenfeld/schwebende-maenner;art346854,5238033

Teile das

Teile die Seite mit Deinen Freunden!